• Slots casino free online

    Erfahrungen Mit Elitepartner


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 14.09.2020
    Last modified:14.09.2020

    Summary:

    Bei vielen Anliegen kann dies hilfreich sein, die Ihnen beim Spielen Freispiele gewГhren. Im Casino im Bereich вKontoв den Bonus aktiviert.

    Erfahrungen Mit Elitepartner

    Ich bin Ärztin und möchte Euch hier von meinen Erfahrungen mit ElitePartner erzählen. Nachdem ich vier Jahre allein gelebt hatte, war ich bereit für eine neue​. ElitePartner Erfahrungen – Fakten zum Anbieter. (5 / 5 bei Stimmen). Getestet. Typ, Dating. App. Deutscher. ElitePartner Test und Erfahrung Her mit den kultivierten Singles! Provider Logo. „Partnersuche für kultivierte und gebildete Singles“ – der Slogan von.

    ElitePartner Test

    ElitePartner Erfahrungen – Fakten zum Anbieter. (5 / 5 bei Stimmen). Getestet. Typ, Dating. App. Deutscher. Ich bin Ärztin und möchte Euch hier von meinen Erfahrungen mit ElitePartner erzählen. Nachdem ich vier Jahre allein gelebt hatte, war ich bereit für eine neue​. Niveauvolle Singles, die sich dauerhaft binden wollen; Die Macht der Matchingpunkte; Erfahrungsberichte zeigen: Selbst ist die Frau; ElitePartner-​Erfahrungen.

    Erfahrungen Mit Elitepartner ElitePartner Erfahrungen & Meinungen Video

    Elitepartner bei Magazine-X - Die Singlebörse im Review

    Erfahrungen Mit Elitepartner Ich hatte die Hoffnung aufgegeben von ihm zu hören. In psychologischen Beziehungsforschungen wurde herausgefunden, welche Eigenschaften für ein glückliches Miteinander eine Rolle spielen. Hallo Warrior, wir können Ihnen versichern, dass ElitePartner nicht mit Fake-Profilen arbeitet, das niemals getan hat und auch niemals tun wird. So schnell wieder weg wie plötzlich da. Anders als bei Slavia Mozyr sind die Gespräche in den wenigsten fällen Donut Automat und zielen nicht auf spontanes Daten. Kein Zweifel: Natürlich gehöre ich zur Elite! Im Übrigen finde Vulkan Games den Preis zu teuer. Dies für ein Service welchen ich nicht Robinson Crusoe Spiel nutze und auch nicht mehr nutzen will. Alles im Standardbereich Preis-Leistungs-Verhältnis 9. Teilweise gibt es aber auch Profile ohne Foto. Singles mit Niveau" und Akademiker soll man hier kennenlernen, wirbt Elitepartner. Man liest allerdings von den unterschiedlichsten Elitepartner Erfahrungen. Bewerten Sie ElitePartner wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. lll➤ Elitepartner Test auf sacekimitransferi.com ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Kosten & mehr zu Elitepartner ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden! Ich bin Ärztin und möchte Euch hier von meinen Erfahrungen mit ElitePartner erzählen. Nachdem ich vier Jahre allein gelebt hatte, war ich bereit für eine neue​.

    Die Website in der Regel antwortet innerhalb von 1-3 Erfahrungen Mit Elitepartner. - ElitePartner Test und Erfahrung 2020: Her mit den kultivierten Singles!

    ElitePartner wendet sich an niveauvolle, kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung.

    Erfahrungen Mit Elitepartner Wiesbaden Erfahrungen Mit Elitepartner. - Unsere Erfahrungen mit der Seriosität von ElitePartner

    Der Vegas.Com ist mit 20 Minuten ebenfalls nicht zeitraubend und Bridge Base Online Download Deutsch die Multiple Choice Auswahl wählt man eine von mehreren vorgeschlagenen Antworten aus. Ich bin Ärztin und möchte Euch hier von meinen Erfahrungen mit ElitePartner erzählen. Nachdem ich vier Jahre allein gelebt hatte, war ich bereit für eine neue Beziehung. Kontakte zu anderen Menschen habe ich durch meinen Beruf im Krankenhaus eigentlich genug und der eine oder andere Arzt hätte mich auch wirklich sehr interessiert. Wer mit ElitePartner Erfahrung hat, lobt oft auch die zahlreichen Filtermöglichkeiten auf der Seite, die von Alter und Wohngebiet über Religion bis hin zur gewünschten Familienplanung reichen und leicht zu finden sind: "Sehr übersichtlich strukturiert!", befindet ein Nutzer. Unsere Erfahrungen mit den Mitgliedern. Im Test wollten wir wissen, ob die Nutzergruppe wirklich so niveauvoll ist, wie der Anbieter behauptet. Die Mitgliederprofile wurden von uns genau unter die Lupe genommen. Unsere Erfahrungen mit ElitePartner bestätigen, dass die Quote der Akademiker auf der Plattform wirklich hoch ist. Auf meinen Vorschlag, über ein Mailadresse weiter zu kommunizieren ist er nicht eingegangen. Bald war mir klar: Dieser Mann könnte es sein. Ich war schon bei einigen Dating Portalen angemeldet Vw Aktie Analyse hatte überwiegend negative Erfahrungen gemacht. Die Profile sind insgesamt sehr übersichtlich und man kann sogar ohne Premium Mitgliedschaft beispielsweise den Beruf einsehen, wodurch man sich der akademischen Dichte der Mitglieder schnell bewusst wird.
    Erfahrungen Mit Elitepartner
    Erfahrungen Mit Elitepartner
    Erfahrungen Mit Elitepartner Elitepartner Erfahrungen: Trifft man hier wirklich seinen Elitepartner? „Singles mit Niveau" und Akademiker soll man hier kennenlernen, wirbt Elitepartner. Erfahrungen mit ElitePartner: Wie lange hat es bei euch gedauert Ich habe zwei Freundinnen, die bei ElitePartner ihr großes Glück gefunden haben, jetzt will ich es hier auch mal versuchen. Eine andere Freundin allerdings sucht schon seit einem Jahr ohne Erfolg. sacekimitransferi.com gehört zu den bekanntesten Partnervermittlungen in Österreich und zielt auf eine gehobene Nutzergruppe ab: gebildete und kultivierte Singles mit hohen Ansprüchen. Nach Angaben des Anbieters liegt die Akademiker-Quote bei 70 %. ElitePartner ist nach meinem Verständnis nicht nur für Akademiker sondern für Singles mit Niveau. Und warum sollten Nicht-Akademiker kein Niveau haben?? Meine Erfahrungen haben hier sogar gezeigt, dass es ganz schön viele Akademiker gibt, die nicht in der Lage sind, ein höfliches ansprechendes Schreiben mit netter Anrede und vernünftiger Abschlussformel aufzusetzen. ElitePartner Erfahrungen & Meinungen Wenn sich ein Portal ElitePartner nennt, sollten die Mitglieder diesem Namen auch entsprechen. Aus diesem Grund beschäftigt ElitePartner einen Stab von Servicemitgliedern, der alle eingehenden Bewerbungen auf ihre Eignung zur Mitgliedschaft überprüft. Im Test haben wir zudem überprüft, wie es um die Mötörhead des Portals bestellt ist. Somit ist ElitePartner. Es gibt viele Faktoren, wie z.
    Erfahrungen Mit Elitepartner

    Die Bildung der Mitglieder ist nicht das Einzige, womit die Partnerbörse glänzen kann. Das ist eine sehr gute Erfolgsquote, die wir nach unserem Test bestätigen können.

    Etwa die Hälfte unserer Tester wurde auf ElitePartner fündig. Die meisten Mitglieder der elitären Partnervermittlung sind im mittleren Alter.

    Singles unter 30 sind zwar auch vertreten, aber nicht so zahlreich wie das gestandene Publikum. Das liegt damit zusammen, dass sich grundsätzlich mehr Damen als Herren für die seriöse Partnersuche interessieren.

    Wie die Ausrichtung der Partnervermittlung schon vermuten lässt, ist Elitepartner nicht kostenlos. Dennoch werden Sie nicht sofort zur Kasse gebeten.

    Mit der kostenlosen Testmitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit auszuprobieren, ob das Portal und die Partnervorschläge Ihren Ansprüchen genügen.

    Kosten fallen für die unbegrenzte Kontaktaufnahme und bestimmte Zusatzleistungen an, wie z. Die Vertragslaufzeit spielt eine Rolle bei der Preisgestaltung.

    Allerdings bekommen die Nutzer sehr oft gute Rabatte. Sie brauchen dafür keinen Rabattcode und keine Gutscheine, sondern bekommen von ElitePartner individuelle Angebote in Ihrem privaten Account.

    Günstige Angebote und ähnliche Preisvorteile sehen wir immer wieder in unserem Test:. Ist das nicht toll?!

    Bei der Zahlungsweise können Sie selbst bestimmen, ob Sie sofort die Gesamtkosten oder in Raten monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich bezahlen.

    Bitte denken Sie daran, rechtzeitig zu kündigen, wenn Sie keine automatische Verlängerung des Vertrages möchten.

    Wir empfehlen Ihnen, die Bestätigungsmail mit der Zusammenfassung aller Vertragsinformationen aufzuheben. Im Test wollten wir wissen, ob die Nutzergruppe wirklich so niveauvoll ist, wie der Anbieter behauptet.

    Die Mitgliederprofile wurden von uns genau unter die Lupe genommen. Nach der Registrierung fällt schnell auf, dass die Profile der Singles sehr gut ausgefüllt sind.

    Elitäre Singles, die ernsthafte Partnersuche betreiben möchten und Wert darauf legen, dass der zukünftige Partner in Bezug auf Bildung und Einkommen ähnlich wie sie selbst aufgestellt ist, sind bei ElitePartner.

    Die Plattform bietet Singles mit einem hohen Bildungsabschluss und guten beruflichen Positionen die Möglichkeit, auf Gleichgesinnte zu treffen.

    Doch wie stellt ElitePartner die Qualität seiner Mitglieder sicher? Ganz einfach: es gibt Mitarbeiter, die für die Prüfung der Nutzerprofile zuständig sind.

    Singles, die sich bei ElitePartner. Allerdings geht es nicht direkt um den Bildungsabschluss, sondern um das Niveau im Allgemeinen.

    Die Anmeldung ist auch für Singles ohne einen akademischen Bildungsgrad möglich. Denn auch unter erfolgreichen Menschen gibt es solche, die mehr Energie in ihre Talente als in einen ausgezeichneten Studienabschluss investieren.

    Das Entscheidende ist, wie niveauvoll und seriös die persönlichen Profilangaben sind. Fragt man dann etwas genauer nach, wird auch schnell offensichtlich, dass die männlichen Singles mit Ansprüchen wie, Jahre jünger, intelligent, anschmiegsam und mit photoshop aufgepimte Frau, meist alleine bleiben.

    Und wenn nicht, dann haben sie am Ende doch dazugelernt und nehmen den Spatz mit dem sie schlussendlich glücklich werden, statt der Nachtigall nachzujagen.

    Das Verhalten dieser Männer hat allerdings nichts mit dem Portal selbst zu tun. Elite Partner bietet nur eine Plattform, ob und wie viele, die sich dort tummeln, tatsächlich Niveau haben oder besser gesagt, eine realistische Einstellung zur Partnerwahl, kann auch eine Datingplattform wie Elite Partner nicht beeinflussen.

    Wenn Du eine gebildete Frau und in einem pädagogischen oder psychologischen Beruf bist, hast Du bei ElitePartner, offen gesagt, keine Chancen.

    Wenn man auch noch über 5o ist und irgendeine Art von Handikap hat in meinem Fall ein netter Hund! Ich hatte ein Jahresabo und wurde in den ersten 6 Monaten von niemanden kontaktiert, auch auf meine Anfragen nicht.

    Nein, nein Das ist hier keine Einzelerfahrung, sondern kann auch immer wieder im Forum bei Elite als Frage von Betroffenen nachgelesen werden.

    Nun bereits zwei Jahre dabei und noch Single, das ist nicht befriedigend! Mehr ist dazu nicht zu sagen, ich bin frustriert. Nur 3 Sterne weil ich mich geärgert habe, dass diese letztes Jahr meine Mitgliedschaft online angenommen haben, die Kündigung aber schriftlich verlangt haben.

    Gott sei Dank habe ich gleich gekündigt und nicht bis zum Schluss gewartet, sonst hätte ich wohl eine tolle teuere Vertragsverlängerung.

    Im Übrigen finde ich den Preis zu teuer. Die Probemitgliedschaft ist zwar unentgeltlich, aber so sehr eingeschränkt, dass man praktisch nichts damit anfangen kann.

    Auch ich bin der Meinung, dass Lockvögel eingesetzt werden, kurz bevor diese endet, so dass man neugierig wird, und nach der günstigsten Variante sucht.

    Eine solche wird dann auch kurz darauf angeboten. Diese hatte ich über den Kundenservice auf der Seite gekündigt. Und bekam niemals eine Bestätigung der Kündigung.

    Diese wurde einfach ignoriert und ist dann auch im Postausgang nicht mehr zu finden. Sie verlangen einen Beweis, den man dann natürlich nicht vorweisen kann, und somit ist man geknebelt.

    Während der kostenpflichtigen Mitgliedschaft hat sich niemand gemeldet, und Mails werden nur mit Auto-Antwort beantwortet.

    Elitepartner unterscheidet sich kaum von anderen Partnerschaftsvermittlungen - sie nehmen einfach nur viel mehr Geld dafür! Toller Umrechungskurs!

    Man wird sie also nur schwerlich los. Die "Partnervorschläge" waren oft unvollständig ausgefüllte Profile. Mehr als die Hälfte! Darum kriegt man oft keine Antwort auf Mails - weil nur Zahlende antworten können.

    Aber das Profil von Inaktiven ist immer noch zu sehen. Vorgefertige Anfragen sollen wohl das Kontaktieren erleichtern. Aber ohne die vorgeschlagenen Texte geht gar nichts wollen wir zusammen einen Kaffee trinken?

    Sollen wir uns weiter schreiben? Falls sich auf Elitepartner Singles mit Niveau begegnen sollen, dürften sie wohl noch selbst einen Satz formulieren können.

    Und nur zwischen Premium-Mitgliedern ist eine Kontaktaufnahme möglich. Man wundert sich, dass man keine Antwort bekommt, wenn man jemanden anschreibt.

    Aber das liegt wohl nicht an der Unhöflichkeit der Angeschriebenen, sondern vermutlich an der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit kein zahlendes Mitglied ist.

    Und dadurch schrumpft die Zahl der möglichen Kontakataufnahmen auf eine sehr kleine Zahl, die man auch noch zufällig treffen muss und nicht gezielt anschreiben kann.

    Ich war für mehrere Monate Premiummitglied, aber trotz vieler mir gemeldeter Interessentinnen kam es nur zu einem einzigen Kontakt. Und dafür sind die Kosten, die wesentlich höher liegen als bei anderen Partnerportalen, schlichtweg unangemessen.

    Kann EP deshalb nicht weiterempfehlen. Ich verstehe die zahlreiche Kritik an ElitePartner. Es gibt viele schlechtere Seiten, aber wenige bessere Seiten.

    Das Portal ist, sofern man sich angesprochen fühlt durch das Motto "Akademiker und SIngles mit Niveau" ein absolut empfehlenswertes Portal. ElitePartner ist eine Webseite, auf welcher sich Menschen kennenlernen können, denen beim Partner ein hohes Niveau wichtig ist.

    Natürlich empfand auch ich das Versprechen von stilvollen und vor allem intelligent Singles sehr interessant, weshalb ich mich ebenfalls bei ElitePartner angemeldet habe.

    Die Singlebörse ist zunächst testweise kostenlos, was gut ist, da somit ein erster Einblick gewährt wird. Leider können in dieser kostenlosen Version nicht alle Funktionen verwendet werden, was ich teilweise etwas schade finde, denn so bleibt einem der erste Kontakt mit anderen Usern erst einmal verwehrt.

    Da das Kontaktieren anderer Menschen der eigentliche Sinn einer solchen Plattform ist, habe ich das Programm für sechs Monate gebucht und hierfür knapp Euro bezahlt, was ein recht stolzer Preis ist.

    Es gibt viele andere Singlebörsen, die entweder kostenlos sind oder weniger verlangen, denn obwohl der Preis bei ElitePartner sehr hoch ist, bietet die Plattform nichts an, was es nicht auch ähnlich gut auf anderen Singlebörsen zu haben gibt.

    Nachdem die Anmeldung erfolgreich war, wird das Profil ausgefüllt. Hier können verschiedene Fotos hochgeladen werden und Informationen zur eigenen Person gemacht werden.

    Sehr positiv zu bewerten ist die Suche nach einem Partner, denn es kann nach speziellen Kriterien gefiltert werden, damit ein User gefunden werden kann, der die gleichen Interessen hat.

    Bei ElitePartner gibt es kaum Menschen, die Ärger machen, da sich solche Menschen wegen der hohen Kosten gar nicht erst anmelden oder gesperrt werden.

    Nett ist jedoch das Forum, in welchem sich die User untereinander über spezielle Themen austauschen können. Fast jedes Thema ist erlaubt und so erfährt man etwas mehr über das andere Geschlecht.

    Die Unterhaltungen sind jedoch nicht immer niveauvoll und dennoch manchmal sehr lustig. Wer seinen Traumpartner sucht und dies gerne ungestört machen möchte, der ist bei ElitePartner an der richtigen Adresse.

    Negativ ist jedoch der sehr hohe Preis und natürlich die Tatsache, dass die meisten Funktionen auch kostenlos auf anderen Plattformen vorhanden sind.

    Es gibt von mir deshalb insgesamt zwei Sterne. Ich kann vor Elitepartner nur warnen. Es ist die unflexibelste Partnerbörse, die es gibt.

    Man hat kaum Suchfunktionen und kann auch keine Bilder sehen. Es werden einem potenzielle Vorschläge unterbreitet, die es aber tatsächlich gar nicht gibt, da die Mitglieder nicht als Premium angemeldet sind oder schon gekündigt haben.

    Der ganze Stil ist überaus steif und und unpraktisch! Konstruktive Kritik wird durch standardisierte Antworten abgespeist und dann noch das Profil gesperrt Frustrierend für zahlende Mitglieder die Antwort warten und keine kriegen, weil die Angeschriebenen als nicht zahlende Mitglieder nicht einmal antworten können Fazit: Das Konzept stimmt einfach nicht - nur weiter so Der Berufsalltag ist sehr stressig und vielen so wie auch mir , fehlt es an der Zeit um neue Menschen bzw.

    Frauen kennenzulernen. Hier sind die Singlebörsen im Internet sehr hilfreich. Eine der wohl bekanntesten Plattformen ist die Seite elitepartner.

    Es sind schon viele User registriert und sind auf der Suche nach dem perfekten Partner oder der Partnerin. Die Registrierung auf elitepartner.

    Da ich schon seit längerem Single bin, habe ich natürlich schon die unterschiedlichsten Portale selbst probiert und so auch elitepartner.

    Die Seite funktioniert wie alle anderen bekannten Singlebörsen auch und es ist eine Anmeldung erforderlich, damit andere Leute kontaktiert werden können.

    Die Seite an sich ist sehr übersichtlich und auch sehr gut besucht. Sehr positiv ist, dass täglich neue Damen hinzukommen und so die Erfolgschancen natürlich enorm ansteigen.

    Nach erfolgreicher Anmeldung, kann auch schon das persönliche Profil bearbeitet werden und einige persönliche Angaben hinzugefügt werden.

    Wie bei allen anderen Portalen auch, gibt es auch hier leider einige Fake-Profile die ein wenig nerven. Doch im Vergleich zu anderen Singlebörsen im Internet halten sich diese bei elitepartner.

    Die Kontaktaufnahme mit anderen Frauen ist eigentlich nicht sehr schwer und es ist sehr leicht für mich , mit anderen Damen in Kontakt zu treten.

    Es wird ein wenig hin und her geschrieben und auch so einiges an Gesprächsstoffen abgearbeitet. Zwar antworten auch sehr viele Damen nicht, doch dann finden sich doch immer wieder einige nette kontaktfreudige Frauen.

    Leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Partnerin gefunden doch schon sehr viele neue Freundschaften und Kontakte geknüpft.

    Für mich ist elitepartner. Ob die Suche über das Internet einmal zum Erfolg führen wird kann ich natürlich nicht beantworten.

    Da jedoch gerade bei elitepartner. Sehr gut finde ich auch, dass elitepartner. Auch die Farbwahl auf der Homepage ist sehr angenehm und neutral gehalten.

    Der Erfolg blieb jedoch bis dato noch aus und deshalb vergebe ich nur 3 Punkte. Das System Elite Partner funktioniert tatsächlich. Eine Fülle von Akademikern und Personen mit hohem Niveau sind garantiert.

    Wenn man Zeit hat dann kommt immer wieder ein gutes Sonderangebot. Meine Erfahrungen mit Elite Partner innerhalb meiner Premiummitgliedschaft sind eher durchwachsen.

    Als alleinerziehender Wittwer von zwei Töchtern bin ich mit einer falschen Erwartungshaltung in die Mitgliedschaft gegangen, um die perfekte Partnerin über Elite Partner zu finden.

    Meine Erwartungen Elite Partner sei eine echte Partnervermittlung wurden nicht erfüllt. Elite Partner ist keine Partnervermittlung sondern nur eine Plattform wie die Kontaktanzeigen unter Bekanntschaften in den Tageszeitungen.

    Vielleicht etwas moderner, da ich mir Profile und Fotos anschauen kann um meine Auswahl zu treffen. Natürlich gab es Kontaktvorschläge und genügend Profile wo ich suchen konnte.

    Nur viele der Frauenprofile sind nicht von Elite Partner auf den Wahrheitsgehalt überprüft und waren leider auch nicht mehr aktuell. In der Premiummitgliedschaft musste ich nach 12 Monaten feststellen, dass die Frauen es mit ihrem Alter und Bildungsstand bei Elite Partner nicht so ernst nehmen.

    Ich hatte in dieser Zeit nur drei Treffen mit Frauen, die ich mir gerne erspart hätte. Ich habe Glücksritterinnen kennengelernt, die nicht an mir, sondern eher an meinem Vermögen interessiert waren.

    Klar wird von den meisten Frauen im Internet gelogen, dass sich die Balken biegen. Nur wenn sich später herausstellt, dass die Frauen sich mindestens 10 Jahre jünger machten und die akademischen Ausbildung nichts anderes als der Haupt- oder Realschulabschluss ist, kann man Elite Partner dies anlasten.

    Ich hätte mir gewünscht nur Frauen mit realen Daten und ernsthaften Interesse an mir zu treffen. Dann wäre mir einiges erspart worden.

    Die Ausbeute von drei Treffen in 12 Monaten war eher gering und ich habe daraufhin meine Mitgliedschaft gekündigt. Fazit: ohne Spesen nichts gewesen.

    Mairim Grebeneohcs. Locken erst mit Gutscheinaktionen, die man dann nicht erhält Mitbauer normalen Mitgliedschaft kann man gar nichts anfangen Hatte danach eine Prämienmitgliedschaft abgeschlossen um mehr Einblick zu bekommen, aber leider sind die Profil so geblockt , das man nicht ein einziges Bild sehen kann.

    Nachbarinnen und Nachbarn über die persönlichen Wünsche Bescheid und können sich melden. Elitepartner ist eine teure und nur unwahrscheinlich erfolgbringende Partnerbörse.

    Kostenfreie Profile sind nicht als solche gekennzeichnet. Die sehr schlecht kommunizierte Änderung der AGB mit Freigabe der Profilfotos bringt zumindest den Vorteil, dass man nicht mehr auf verschwommene Profilbilder schauen muss.

    Hallo an alle Betroffenen, auch ich bin extrem aufgebracht über die Geschäftsmethoden von ElitePartner. Mein Vertrag habe ich im August abgeschlossen, als man noch selbst entschied, wem man sein Foto freischalten und wem man seinen Namen nennen sollte.

    Ich hatte vor 9 Jahren gute Erfahrungen mit dieser Plattform gemacht, daher habe ich mir die AGBs nicht noch einmal ganz genau durchgelesen.

    Tatsächlich befindet sich in diesen seit Juni eine Klausel, die erahnen lässt, dass die Veränderung geplant war. Es war geplant die Anonymität der Mitglieder zu erschweren.

    Lasst uns alle zusammentun, lasst und alle gemeinsam dagegen wehren, dass nun sogar das Profil eines zahlenden Mitglieds zu sehen ist, man sich aber nicht einmal mehr ausloggen kann.

    Gemeinsam zeigen wir einem Konzern, was wir von seinem "elitären" Gebaren halten. Habe mich heute bei ElitePartner. Habe dann die Mitteilung per E-Mail bekommen, ich würde nicht dem Anforderungsprofil entsprechen, deshalb sei meine Mitgliedschaft nicht möglich.

    Das habe ich zwar nicht verstanden, wollte aber dann meine Daten in dem Profil löschen. Das ging gar nicht mehr, da der Zugang hierzu bereits gesperrt war.

    Ich hoffe dann wenigstens einmal, dass meine Daten automatisch gelöscht werden. Werde mich dort erkundigen. Insgesamt ein seltsames Geschäftsgebaren.

    Bei den vielen negativen Bewertungen kann ich aber noch dankbar sein, dass mich ElitePartner als Kunde "abgelehnt" hat. Da die hier ja offensichtlich mitlesen, sei gesagt, dass sie mir viel Geld erspart haben.

    Dankeschön hierfür. Da ich mehr als verärgert bin wegen der hier schon kommentierten AGB Änderung bzgl. Besonders wegen der Kommentare von EP - von wegen Einverständniserklärung..

    Mir geht es wie vielen anderen, ich hatte EP ausgewählt, da ich mich frei entscheiden möchte, wer wann meine Bilder sehen darf. Für den Preis sollte das auch möglich sein.

    Natürlich fragen sie auch ob man mit der sofortigen Freigabe und Anzeige des Namens einverstanden ist. Ich hatte vorab übrigens auch keine Umfrage von EP erhalten, also sehr fraglich wer und wieviele diese Änderung gewünscht hatten.

    Dass EP einen Angebotsbestandteil während der Vertragslaufzeit einfach ändert und dann noch so gönnerhaft kommentiert, dass die Bilder ja nur frei geschalten werden mit der Einverständnis Erklärung, ist für mich unfassbar!!!

    Wie gesagt, es ist richtig dass sie fragen, nur vergessen sie dabei zu erwähnen, dass es zukünftig keinen anderen Weg der Bildfreigabe geben wird.

    Damit ist ein Kennen lernen faktisch unmöglich. Das ist für mich unseriös auf höchstem Niveau. Ich werde das auf sämtlichen möglichen Plattformen schreiben, vor solchen Geschäftspraktiken muss gewarnt werden.

    Rausgeschmissenes Geld! Die ersten drei Tage, also in der Testphase, wird man mit Anfragen überschwemmt. Nach Vertragsabschluss passiert nichts mehr.

    Da ist nichts Elite! Wahnsinnig teurer Knebelvertrag für 1 Jahr, kommt man nicht mehr raus - Finger weg!!! Ich habe schon mehrere Emails an alle unten genannten Adressen rausgeschickt, aber immer noch keine Rückmeldung erhalten.

    Jemanden telefonisch zu erreichen ist leider auch nicht möglich!! Was nun?? Ich logge mich ein und erhalte sofort eine Aufforderung zur Zustimmung.

    Besonders geeignet ist ElitePartner für alle Singles die nach einer festen Partnerschaft suchen und sich einen niveauvollen Partner wünschen.

    ElitePartner wendet sich an niveauvolle, kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Für die Teilnahme ist nicht der Studienabschluss, sondern die Seriosität, die Ansprüche, Werte, Ziele und der soziokulturelle Hintergrund des Suchenden wichtig.

    Hauptzielgruppe sind allerdings voll erwerbstätige Singles, die bereits das zwanzigste Lebensjahr vollendet haben - Personen in Ausbildung sind hier eher nicht anzutreffen.

    Zudem punktet ElitePartner mit dem Vermittlungsprinzip, nämlich einem Persönlichkeitstest als Basis für die Partnervorschläge.

    Julia ist eine Studentin, deren Mitgliedschaft aufsehenerregend vom ElitePartner-Team abgelehnt wurde, weil ihr Profil nicht den Anforderungen von ElitePartner entsprach - es seien keine passenden Partnervorschläge mit ihren Suchkriterien vorhanden gewesen und damit die Vermittlungschancen zu gering.

    Trotz seines Bildungsniveaus wurde er aufgrund seiner Angaben im Profil abgelehnt - und das ist keine Seltenheit.

    Auch ein lückenhaft ausgefülltes bzw. Nur wer in seinen Angaben deutlich erkennen lässt, dass er an einer langfristigen Partnerschaft interessiert ist, wird freigeschaltet.

    Trotz der strikten Regeln dient dieses Verfahren all denjenigen, die sich wirklich auf ElitePartner verlieben wollen und nicht in ihren Erwartungen enttäuscht werden möchten.

    Die gebildeten Mitglieder nehmen die Partnersuche hier ernst. Einer aktuellen Studie von Elitepartner zufolge suchen fast drei Viertel der Mitglieder nach der einen festen Partnerschaft fürs Leben.

    Den Ansprüchen von niveauvollen Singles und Akademikern wird die professionelle Partnervermittlung absolut gerecht.

    Durch die Kosten und besonders auch den aufwändigen ca. So seriös wie deren Mitglieder, so seriös ist auch die Singlebörse selbst. Bei jeder Dating-Seite, die mehrere hunderttausend Kunden zählt, kann man davon ausgehen, dass sich hinter den Pseudonymen fast immer ganz normale Menschen verbergen, die primär ein Problem gemeinsam haben: Sie sind alleine und möchten dies möglichst bald ändern und sich verlieben.

    Wir stufen die Singles bei ElitePartner als sehr seriös ein. ElitePartner richtet sich an überdurchschnittlich gut gebildete, alleinstehende Personen und nennt im Slogan ja auch "ElitePartner - Akademiker und Singles mit Niveau".

    Zudem ist die Mitgliedschaft nicht kostenlos und hat damit ihren Preis. Du kannst dein Profilbild auf ElitePartner manuell für andere Mitglieder freigeben.

    Das dient deiner eigenen Anonymität und dem Datenschutz. Im Gegenzug kannst du auch bei anderen Usern anfragen, ob sie ihre Bilder für dich freischalten möchten.

    Jeder hat einen individuellen Geschmack, der nicht nur auf der Persönlichkeit des anderen beruht. ElitePartner trifft für dich eine gute Vorauswahl an Singles, die aufgrund ihres Niveaus und auch ihrer Persönlichkeit gut mit dir harmonieren.

    Ob der Funke dann bei einem realen Treffen überspringt, hängt von der Chemie ab: Ob man sich optisch gefällt, man sich gut riechen kann, etc.

    Potenzielle Traumpartner findest du bei ElitePartner aber sicher. Ja und Nein. Ob dir alle Matches gefallen, kann keiner prophezeien.

    Allerdings erhältst du nur Vorschläge mit niveauvollen Singles, die langfristig zu dir passen. Natürlich gefällt dir vielleicht ein Match optisch besser oder teilt mehr gemeinsame Interessen mit dir als ein anderes, aber die Gewichtung dessen, hängt gänzlich von dir ab.

    Es können nur Premium Mitglieder Anfragen bei ElitePartner beantworten, leider ist der Status der Mitgliedschaft auf dem Profil vorab nicht ersichtlich.

    Es kann also sein, dass die Auserwählte nicht antworten kann, da sie sich bisher nicht für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden hat. Manche Frauen haben auch sehr konkrete Vorstellungen von einem potentiellen Partner, sodass sie schon durch Kleinigkeiten abgehalten werden zurückzuschreiben.

    Bei rund ElitePartner richtet sich an eine sehr niveauvolle Zielgruppe, weshalb Rechtschreib- oder Grammatikfehler natürlich ein No-Go sind, vor allem beim Versenden der ersten Nachricht.

    Lies dir am besten das Profil deines Gegenübers aufmerksam durch und beziehe dich in deiner Nachricht auf eure Gemeinsamkeiten, um einen Gesprächseinstieg zu finden.

    Eine Frage zu einer Information, die du im Profil gefunden hast, kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gut an. Einen Gutschein kann man unkompliziert auf der Startseite von ElitePartner einlösen.

    Wir empfehlen aber ausdrücklich die Kündigung per Fax oder Brief mit Erhaltnachweis, um die garantierte Kündigung zu gewährleisten und Verzögerungen zu vermeiden.

    Elitepartner ist lediglich noch in der Schweiz aktiv. Man kann die Elitepartner Mitgliedschaft leider nicht pausieren. Aber bei 2 Jahren sollte trotz Reisen genug Zeit übrig bleiben einen Partner über Elitepartner zu finden :.

    Nach unzähligen Enttäuschungen der Partnersuche habe ich über Elite Partner mein persönliches Glück gefunden. Es hat gepasst, gefunkt, verliebt.

    Und warum sollten Nicht-Akademiker kein Niveau haben?? Meine Erfahrungen haben hier sogar gezeigt, dass es ganz schön viele Akademiker gibt, die nicht in der Lage sind, ein höfliches ansprechendes Schreiben mit netter Anrede und vernünftiger Abschlussformel aufzusetzen.

    Was ich wiederum alles andere als angemessen für ein Forum wie ElitePartner finde. Ansonsten bin ich ebenfalls bei ElitePartner und keine Akademikerin.

    Kann aber die beschriebenen Erfahrungen in den ersten Wochen durchaus bestätigen. Es kann anfangs ganz schön mühselig und befremdlich sein.

    Aber es ist durchaus möglich, jemanden kennenzulernen. Es werden seitens EP auch Tipps gegeben, wie z. Wobei ich es traurig finde, dass ein Single mit Niveau darauf nicht selbst kommt!

    Ein wenig Eigeninitiative und Geduld ist auch bei EP gefragt. Ob daraus jedoch Liebe entsteht, kann auch so ein Portal nicht beeinflussen und garantieren.

    Aber ein Versuch ist es allemal wert. Bei einigen nur sehr dürftig und halbherzig ausgefüllten Profilen von Akademikern!!

    Daher bin ich der Auffassung, dass der Service rund um die Partnersuche, Anmeldung etc. Also ich hatte mich auch vor einiger Zeit bei Elitepartner angemeldet.

    Finde das Portal eher langweilig, farblos, kalt. Viele antworten gar nicht auf anschreiben, nicht mal ein nein danke kommt zurück.

    Soviel zum Niveau. Habe dann den Vertrag den ich Online abgeschlossen hatte, auch Online gekündigt. Das es dabei ein Urteil des BGH gibt, das Verträge die Online abgeschlossen wurden auch Online gekündigt werden dürfen wird von Elitepartner ignoriert.

    So nun muss mir die abgebuchten Gebühren zurück klagen. Elitepartner mit Niveau? Leider muss ich auch von Abzocke sprechen!

    Intransparentes Vertragssystem, für Frauen absolut unbrauchbare Vorschläge an potenziellen Partnern, viele halb-seidene Männer dort angemeldet und sehr sehr sehr teure Verträge mit ewigen Vertragslaufzeiten.

    Auf meine Kündigung hin habe ich eine zynische und wie ich finde sehr unverschämte Antwort von Elite-Partner erhalten. Für Frauen, die wirklich einen Partner mit Niveau suchen, absolut nicht zu empfehlen.

    Hier wird mit den Hoffnungen von Menschen richtig dickes Geschäft gemacht. Ich habe meine Mitgliedschaft vorzeitig gekündigt, ich bin Ü 60 und in diesem Portal chancenlos.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    0 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.